Mobiler Sonderpädagogischer Dienst - Hören

Schüler

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst-Hören (MSD-H) wendet sich an Schülerinnen und Schüler mit Höreinschränkung und hörende Kinder hörgeschädigter Eltern.

Er begleitet und unterstützt diese Schüler an allen Schulen, um ihnen eine dauerhafte Teilhabe an Unterricht und Schulleben zu ermöglichen.

  • Pädagogisch-audiologische Förderbedarfsfeststellung
  • Hilfe zur Verbesserung der Kommunikationsbedingungen in der Schule und zu Hause
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Lern- und Arbeitsstrategien
  • Hilfestellung bei der Bewältigung psycho-sozialer Probleme

Lehrkräfte

Der MSD-H arbeitet unter anderem auf der Grundlage der Schülerbeobachtung im Unterrichtsgeschehen mit den Lehrkräften zusammen.

  • Informationen über die Auswirkungen der Hörschädigung und notwendige Maßnahmen
  • Präventive Begleitung vor Ort
  • Hörgeschädigtenspezifische Anregungen zur Didaktik und Methodik

Eltern

Der MSD-H ist Ansprechpartner für Eltern.

  • Umfassende Informationen über die Hörschädigung des Kindes und ihre möglichen Folgen im schulischen und familiären Umfeld
  • Aufklärung über neue Erkenntnisse und Entwicklungen im medizinischen und technischen Bereich
  • Beratung zur Schullaufbahn
  • Beratung zum Übergang Schule - Beruf/Studium

 

 

News

Ab Schuljahr 2014/2015 bieten wir den begabten Schülern der 7.Klassen die Erreichung des Mittleren Schulabschlusses an.

 

MSDH
Musenbergstr. 32
81929 München
Frau Wende

Tel.:    089 / 95728 - 3702
Fax:    089 / 95728 - 3700
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Bezirk Oberbayern ist der Schulaufwandsträger für das Förderzentrum Hören